Alle Artikel in: Verein

Hygiene in Zeiten von Corona

Liebe Sportfreunde, seit einigen Wochen rollte der Ball wieder. Leider hat uns Corona immer noch im Griff und wir als Verein müssen darauf achten, dass nicht nur die FSV-Mitglieder, sondern auch unsere Gäste auf unseren Anlagen die Hygiene-Vorgaben einhalten. Dazu gehört unter anderem das Führen von Kontaktlisten und das Durchsetzen der entsprechenden Regeln. Worum es im Einzelnen geht, könnt Ihr auf unserer Seite im Reiter „Corona-Vorgaben“ nachlesen. Bitte helft uns – und Euch -, indem Ihr die Vorgaben einhaltet. Schimpft nicht mit uns, meckert nicht, sondern denkt immer daran: Es geht um unser aller Gesundheit. In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern der FSV-Familien und unseren zahlreichen Gästen viel Spaß bei der schönsten Sportart der Welt. Sportliche Grüße, Euer FSV Tostedt

U12 startet mit Mini-Turnier ins Kreisliga-Abenteuer

Es wird spannend für die U12: Nach dem dritten Aufstieg ins Folge startet das Team in der neuen Saison in der Kreisliga – der höchstmöglichen in dem Jahrgang! Das erste Punktspiel findet am 12. September statt. Dann geht es beim Buchholzer FC erstmals um Punkte. Ein ersten Vorgeschmack gibt es bereits am 9.9. beim Pokalspiel gegen die zweite Vertretung des BFC. Damit die Jungs schon mal einen ersten Eindruck haben, was in der neuen Spielzeit auf sie zukommt an starken Gegnern und mit dem neuen größeren 9er-Feld, hat die U12 ein Mini-Turnier ausgerichtet. Gäste waren zwei spielstarke Hamburger Mannschaften: Teutonia 05 und Vorwärts Wacker. Nach anfänglichen Schwierigkeiten verkauften die FSVer ganz gut, standen aber am Ende leider ohne Punkte da. Trotzdem war es ein guter Test für die Saison in der Kreisliga.

Komm‘ zur FSV!

Wir wachsen und wir wollen Dich dabei haben! Zur neuen Saison haben wir im Jugendbereich wieder eine Mannschaft mehr – aber das reicht uns nicht. Wir möchten gerne alle fußballbegeisterten großen und kleinen Kicker aus und um Tostedt bei uns am Düvelshöpen versammeln. Die richtigen Ansprechpartner findet Ihr bei den jeweiligen Mannschaftsdaten. Ruft an, schreibt oder kommt einfach beim Training vorbei! Wir freuen uns auf Dich!

Bambini wieder im Training

Kickoff für die Bambini: Die Jahrgänge 2013 und 2014 der FSV Tostedt sind ab sofort wieder auf dem Platz und treten gegen den Ball. Dienstags und donnerstags wird trainiert – jeweils von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr; natürlich unter Corona-Vorgaben. Die findet Ihr im Download-Bereich zum Herunterladen. Ganz wichtig: Wegen der Corona-Vorgaben müssen sich alle, die mitmachen wollen vorher bei Trainer Daniel Fohsack anmelden. Daniel ist unter 0160-1876376 erreichbar. Viel Spaß beim Training!

FSV-Schriftzug

Der Ball rollt wieder – aber nur im Training

Liebe Fußball-Fans, ab sofort darf auf dem Düvelshöpen wieder trainiert werden. Die bisher geltenden Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie sind gelockert worden. Das heißt im Klartext: Trainiert werden darf nur unter Einhaltung der geltenden Vorgaben. Wer sich nicht daran hält, wird vom sofort Trainingsbetrieb ausgeschlossen. Der Verein hat eine entsprechende Fürsorgepflicht und Trainer und Verein stehen in der Verantwortung gegenüber den Behörden. Diese Regeln MÜSSEN eingehalten werden: Die Kabinen dürfen nicht betreten werden Die Toiletten sind frei zugänglich, dürfen aber nur EINZELN betreten werden Die Spieler kommen bereits umgezogen zum Training (Schuhe dürfen am Platz angezogen werden) Zuschauer sind nicht erlaubt Die Trainingsgruppen dürfen den Platz erst betreten, wenn er frei ist Der Trainingsort wird auf direktem Wege verlassen Falls ein Spieler grippe-ähnliche Symptome zeigt, ist er vom Training ausgeschlossen Die Gruppengröße ist nicht beschränkt Es befindet sich zu jederzeit mindestens ein Betreuer bei jeder aufgeteilten Gruppe Jeder Spieler hat eigene Getränke mitzubringen Die Trainingsutensilien werden ausschließlich vom Trainer geholt und weggebracht Der Mindestabstand von zwei Metern ist bei jeglicher Übung einzuhalten Spielsimulationen sind untersagt Berührungen …

Coronavirus: Spielbetrieb ruht auf unbestimmte Zeit

Liebe Fußball-Fans, wegen der geltenden Kontaktbeschränkungen infolge der Ausbreitung des Corona-Virus ruht der Spiel- und Trainingsbetrieb auf unbestimmte Zeit. Das hat der Niedersächsische Fußball-Verband mitgeteilt. In der Pressemitteilung heißt es: „Die gegenwärtige Situation lässt uns leider keinen anderen Handlungsspielraum. Oberste Priorität hat weiterhin die Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus und die Gesundheit unserer Mitglieder.“ Die FSV Tostedt unterstützt das voll und ganz! Sobald wieder gespielt und trainiert werden darf, teilen wir euch das mit. Eltern wenden sich bei Fragen bitte an die verantwortlichen Trainer. Wer schon auf der Suche für die neue Saison ist: Wir freuen uns über jeden Spieler – egal ob für die Junioren oder die Herren. Sprecht die Trainer an. Die Kontaktdaten findet ihr bei den jeweiligen Teams auf unserer Homepage. Aktuell suchen wir Spieler für unsere 2. Mannschaft und für die Ü32, die wir nach der Sommerpause an den Start bringen wollen. Wer Lust hat: Einfach bei Daniel Fohsack durchklingeln. Er ist unter 0160-1876376 erreichbar und freut sch über jeden Anruf.

FSV-Schriftzug

Verstärkung für 2. Herren und Ü32 gesucht

Zur Zeit sind leider alle Sportplätze gesperrt, aber die FSV denkt schon an die neue Saison. Wir suchen Spieler: junge, dynamische, Neueinsteiger, Wiedereinsteiger, aber auch erfahrene Kicker. Wir wollen zum einen unsere 2. Herren verstärken. Die spielen aktuell in der 3. Kreisklasse und haben Lust auf neue Team-Kollegen. Zum anderen wollen wir nach der Sommerpause eine Ü32 an den Start bringen. Wenn Du Bock hast, melde Dich bei uns. Ansprechpartner ist Daniel Fohsack. Er ist unter 0160-1876376 erreichbar. Er freut sich über jeden Anruf.

FSV-Schriftzug

Coronavirus: Kreisverband sagt vorerst alle Spiele ab! Bis Ostern kein Jugend-Training!

Liebe Fussball-Fans, wegen der Ausbreitung des Corona-Virus wird es in den folgenden Wochen am Düvelshöpen keinen Spielbetrieb geben. Der Kreisfußball-Verband hat sämtliche Spiele abgesagt. Für den Herrenbereich gilt die Absage bis zum 29. März, im Jugendbereich sogar bis nach Ostern. Bis zum 14.4. fallen bei der Jugend im Kreis Harburg alle Spiele aus. Der Verein wird vorsorglich auch den Trainingsbetrieb für die Jugend am Düvelshöpen bis zum 14.4. einstellen. Eltern wenden sich bei Fragen bitte an die verantwortlichen Trainer.

Futsal-Team ist Kreismeister

Die Futsal-Mannschaft der FSV Tostedt hat sich gleich in ihrer ersten Saison den Kreismeister-Titel gesichert. In einem spannenden Finalspiel in der Weller Sporthalle setzte sich die FSV mit 10:7 gegen die JSG Jesteburg/Bendestorf durch. Ein Überraschungscoup der Mannschaft von Trainer Daniel Fohsack: „Wir sind mit Glück als Vierter in die Endrunde gerutscht.“ Die nötige Sicherheit holten sich unsere Jungs im Halbfinale gegen Lokalrivale TV Welle: Der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer wurde erst in die Verlängerung und und dann ins Sieben-Meter-Schießen gezwungen. Da setzte sich das FSV-Team mit 6:5 durch und erreichte so das Endspiel. Jetzt geht es für die Tostedter Futsal-Mannschaft um die Niedersachsen-Meisterschaft! Zunächst muss die FSV am 14. März auswärts beim VT Rinteln ran. Eine Woche später – am 21. März – ist der VfL Oldenburg Gast bei den Tostedtern. Das Spiel beginnt um 17 Uhr in der Sporthalle der Tostedter Hauptschule. Wir freuen uns auf möglichst viele Fans!

U11 wird 5. bei Hallen-Kreismeisterschaft

Riesenerfolg für die U11 bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft: In der Finalrunde erreichte die Mannschaft aus der 1. KK den fünften Platz und ließ dabei einige Kreisligisten hinter sich. Dabei scheiterten die Jungs denkbar knapp am Halbfinal-Einzug. Sie blieben in den den drei Gruppenspielen ungeschlagen und holten – wie der Gruppenerste und der Gruppenzweite – insgesamt fünf Punkte. Am Ende fehlte nur ein Tor, um ins Stechen um den Halbfinaleinzug zu gehen. Das Team bot eine Superleistung und dominierte dabei auch den späteren Finalisten Holm-Seppensen, kassierte aber kurz vor Schluss noch unglücklicherweise den Ausgleich. Insgesamt sind Team, Trainer und Eltern glücklich mit dem Ergebnis. Vor allem, weil sich die Mannschaft im Vergleich zum letzten Jahr deutlich gesteigert und gezeigt hat, dass sie mit den Kreisligisten inzwischen gut mithalten kann.